Web

Sun (II)

Neues Lizenzmodell für Java 2

08.12.1998
Von 
Sun (II)

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun hat auf der New Yorker Java Business Expo offiziell seine neue Java-Entwicklungsumgebung vorgestellt (CW Infonet berichtete). Statt "Java Development Kit 1.2" (JDK) hört das Produkt allerdings nun auf den eingängigeren Namen "Java 2". Viel interessanter als die neuen Kleider ist aber ein neues Vertriebs- und Lizenzierungsmodell: Angelehnt an die Open-Source-Idee gibt Sun den Quellcode für die Java Virtual Machine in die Public Domain. Jeder Entwickler kann den Code aus dem Web laden und nach Bedarf modifizieren. Zuvor hatten nur die 180 offiziellen Java-Lizenznehmer Zugang zum JVM-Quellcode. Alle damit erstellten Anwendungen sollen sich aber weiterhin den offiziellen Kompatibilitätstests der McNealy-Company unterziehen müssen. Um auch finanziell von den Entwicklungen zu profitieren, plant Sun, für fertige Anwendungen auf Basis von Java Gebühren einzutreiben.