"300E"

Neuer WLAN-Repeater von AVM mit Gigabit Ethernet

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
AVM hat einen neuen WLAN-Repeater im Programm, der auch den Anschluss von netzfähigen Geräten ohne eigenes Funknetz ermöglicht.
Die Repeater von AVM - hier der neue "300E" mit GbE-Anschluss - steckt man einfach in eine freie Steckdose.
Die Repeater von AVM - hier der neue "300E" mit GbE-Anschluss - steckt man einfach in eine freie Steckdose.
Foto: AVM

Der "Fritz!WLAN Repeater 300E" verfügt dazu über einen Gigabit-Ethernet-Anschluss, an den man Geräten wie Fernseher, Settop-Boxen oder NAS-Speicher anschließen kann. Der Repeater ist ansonsten für die Erweiterung bestehende Funknetze gedacht und unterstützt dazu die Standards 802.11 a,b,g sowie n. Er steckt in einem weißen Kunststoffgehäuse und ist ab sofort für 89 Euro im Fachhandel erhältlich.

Der bisherige Fritz!WLAN Repeater N/G für 98 Euro bleibt weiter im Programm. Er hat keinen GbE-Port, bietet dafür aber umfangreiche Audiofunktionen. Beide Repeater funken verschlüsselt im 2,4- oder 5-Gigahertz-Band. Sie sind kompatibel zu jedem WLAN-Router, lassen sich aber besonders einfach mit der hauseigenen Fritz!Box-Familie von AVM konfigurieren und verwalten.