Apple

Neuer iMac ab 30. November erhältlich

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Apple teilt mit, dass der kürzlich angekündigte neue iMac ab 30. November erhältlich ist.
Der neue iMac in 21,5 und 27 Zoll
Der neue iMac in 21,5 und 27 Zoll
Foto: Apple

Genauer gesagt das kleinere Modell mit 21,5 Zoll Bildschirmdiagonale (Preis ab 1349 Euro). Den größeren 27-Zöller (ab 1879 Euro) kann man ab Freitag aber auch schon im Online-Store bestellen, ausgeliefert wird er einer Mitteilung von Apple zufolge dann "im Dezember".

Apple hatte den neuen iMac Ende Oktober präsentiert. Das Gerät verwendet erstmals die "Fusion-Drive"-Technik, die Flash-Speicher mit Festplatten zu einem logischen Laufwerk kombiniert, wobei häufig genutzte Daten in den schnelleren Flash-Speicher geschoben werden. Mehr Details zum neuen iMac finden Interessierte auf der Webseite von Apple.