Heiko Meyer folgt auf Volker Smid

Neuer Deutschlandchef bei HP

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Führungswechsel bei Hewlett-Packard (HP) in Deutschland: Heiko Meyer wird neuer Deutschlandchef des kalifornischen IT-Konzerns und löst damit Volker Smid ab.
Heiko Meyer: Der neue Deutschlandchef arbeitet schon fast 20 Jahre für HP.
Heiko Meyer: Der neue Deutschlandchef arbeitet schon fast 20 Jahre für HP.
Foto: HP

Meyer leitet laut Mitteilung ab sofort als Vice President die HP Enterprise Group in Deutschland. Damit wird er Nachfolger von Volker Smid und übernimmt die Verantwortung für das HP-Geschäft mit IT-Infrastrukturlösungen für Unternehmenskunden. In Kürze soll der Manager dann auch vom Aufsichtsrat zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt werden. Volker Smid habe sich entschieden, HP zu verlassen, heißt es weiter. Er hatte seit 2009 die Neupositionierung von HP in Deutschland vorangetrieben.

Heiko Meyer leitete zuletzt als Vice President die Printing and Personal Systems Group in der Region Westeuropa. Er arbeitet schon seit 1984 für HP und hatte im Lauf seiner Karriere bereits diverse Führungspositionen in den Geschäftsbereichen Enterprise Business, Imaging & Printing sowie Enterprise Services inne.