Web

 

Neue Siemens-Tochter macht Reisebuchungen mobil

21.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Elektronikkonzern Siemens AG hat eine neue Tochterfirma gegründet, die mobile Internet-Portale für Mobilfunkbetreiber, Fluggesellschaften und große Unternehmen entwickeln soll. Darüber können Reisen via Handy gebucht und geplant werden. Die Mobile Travel Solutions GmbH gehört zu 75 Prozent dem Siemens-Bereich Mobilfunk (ICM) und zu 25 Prozent der Siemens Business Services (SBS). Innerhalb von fünf Jahren will die neue Tochter einen Marktanteil von 15 bis 20 Prozent im Bereich mobiler Reiseportale erreichen, was laut Siemens einem Umsatz von einer Milliarde Mark entspricht. Außerdem denkt der Münchner Elektronikriese über weitere Angebote im Bereich mobiler Finanzdienstleistungen oder Medienunterhaltungs-Portale nach.