GO 940 und 740

Neue "LIVE"-TomToms für Vielfahrer

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der niederländische Navigationsspezialist TomTom hat zwei neue Top-Modelle auf den Markt gebracht, die vor allem für Vielfahrer eine Menge interessanter Neuerungen mitbringen.
Das GO 940 LIVE mit aktuellsten Informationen
Das GO 940 LIVE mit aktuellsten Informationen
Foto: TomTom

Das "GO 940 LIVE" und sein kleinerer Bruder "GO 740 LIVE" sind sofort und ohne weitere Installation onlinefähig und bieten eine Reihe von Services, die direkt über eine integrierte SIM-Karte an das Gerät übertragen werden. Zu diesen zunächst nur in Deutschland verfügbaren LIVE-Services zählen

  • "HD Traffic" mit besserer Abdeckung und Genauigkeit

  • TomTom Sicherheitswarnungen, auf Wunsch inklusive Radarkamera-POIs

  • TomTom lokale Suche mit Google liefert Suchergebnisse in der Nähe der aktuellen Position oder des Reiseziels

  • TomTom Buddies (Instant Messaging, mit Sprachausgabe)

  • Automatischer QuickGPSfix

  • Aktuelle Online-Wetterberichte

In Planung sind außerdem aktuelle Informationen zu Benzinpreisen. Die Services können drei Monate nach Kauf eines GO-LIVE-Modells unbegrenzt getestet werden (hierzulande mit den zuerst ausgelieferten Produkten sogar noch drei weitere Monate). Anschließend kosten sie im - jederzeit kündbaren - Monatsabo knapp zehn Euro.

HD Traffic nutzt übrigens die anonymen Daten herkömmlicher Mobiltelefone, die sich im Mobilfunknetz bewegen. Ein großer Teil davon befindet sich dabei in Autos. Eine Beobachtung dieser Daten führt zu einem genauen Bild des Verkehrs auf sämtlichen Haupt- und den meisten Nebenstraßen. Zusätzlich fließen Informationen von TomTom-Nutzern ein, die sich bereit erklärt haben, Informationen über Ihre Reisezeit anonym mit anderen Nutzern zu teilen.

Die dynamische Routenführung des GO 940/740 LIVE passt sich ständig an die aktuellen Verkehrsbedingungen an und liefert dem Fahrer so stets die beste Route an sein Ziel liefert. Darüber hinaus enthalten beide Geräte eine verbesserte Version der TomTom-Technik "IQ Routes", die Routen auf Basis früherer Reisezeitangaben berechnet. Das aktualisierte IQ Routes verfügt jetzt über historische Reisezeitinformationen für das gesamte Straßennetz und unterscheidet in der Routenberechnung an jedem Tag der Woche in Intervallen von fünf Minuten.

Die neue Halterung ActiveDock
Die neue Halterung ActiveDock
Foto: TomTom

Verbessert gegenüber den Vorgängerserien x20 und x30 wurden außerdem die Windschutzscheibenhalterung - das neue "ActiveDock" benötigt nur noch ein Stromkabel, das Navi selbst rastet schneller ein und aus - sowie die Sprachsteuerung, die jetzt mehr als 100 Befehle unterstützt.

Das TomTom GO 940 LIVE verfügt über vorinstallierte Karten von den USA, Kanada und Europa kostet im ausgewählten Fachhandel knapp 500 Euro. Das TomTom GO 740 LIVE enthält Karten von 32 west- und osteuropäischen Ländern und ist für zirka 400 Euro zu haben (jeweils unverbindliche Preisempfehlung).