Web

 

Neue Chefin für Open-Source-ERP-Firma Compiere

28.02.2006
LaVonne Reimer ist neue CEO (Chief Executive Officer) von Compiere, einer auf quelloffene ERP-Software (Enterprise Resource Planning) spezialisierten Startup-Firma.

Der Firmengründer und bisherige Chef Jörg Janke fokussiert sich als CTO (Chief Technology Officer) künftig auf die Strategie der Firma. Reimer hatte sich zuletzt durch den Aufbau des Open Technology Business Center in Beaverton, Oregon einen Namen gemacht, in dessen Nähe auch Compiere seinen Hauptsitz hat.

Compiere hat nur eine Handvoll Mitarbeiter und verlässt sich für Vertrieb und Customizung seiner Lösungen vornehmlich auf Partner, mit denen es den Umsatz teilt und die es beim Support unterstützt. Interessante Lektüre zur Entstehungsgeschichte und zum Konzept von Compiere gibt es hier. (tc)