Web

 

Nemetschek bleibt beim Bonus

18.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Aufsichtsrat des Bausoftwarespezialisten Nemetschek AG hat einer Dividende von zwei Euro pro Aktie zugestimmt. Die Ausschüttung teilt sich in eine Basisdividende von 50 Cent und einen Bonus von 1,50 Euro. Lediglich die Hauptversammlung muss noch zustimmen. Im Geschäftsjahr 2004 hat das Unternehmen nach endgültigen Berechnungen 96,6 Millionen Euro umgesetzt. Im Vorjahr hatten sich die Einnahmen auf 95,6 Millionen Euro belaufen. Der Jahresüberschuss betrug 5,4 Millionen Euro, 1,4 Millionen Euro mehr als 2003. (ajf)