Web

 

NEC nutzt Itanium-Chips für Blade-Server

08.06.2004

NEC nutzt eine Version von Intels Itanium-2-Prozessor mit einer Taktrate von 1,6 Gigahertz und 9 MB Cache-Speicher für Blade-Server. Die Rechner sollen im technischen Bereich eingesetzt werden. Das "IPF Blade"-Chassis nimmt im Rack zehn Höheneinheiten (44,5 Zentimeter) ein und bietet Platz für neun Blade-Server, von denen jeder mit zwei CPUs bestückt werden kann. Zusätzlich sind bis zu 24 GB Hauptspeicher, zwei SCSI-Festplatten und ein Infiniband-Adapter auf dem Blade. untergebracht. Für die Minimalkonfiguration eines Chassis mit neun Servern verlangt NEC in den USA 79.000 Dollar, ein Blade mit Doppelprozessor und 2 GB Memory soll rund 8000 Dollar kosten. (kk)