Web

 

National Geographic beteiligt sich an Online-Reisedienst

22.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Magazin National Geographic übernimmt 30 Prozent der Anteile am Online-Dienst für Abenteuerreisen iExplore. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Beide Firmen wollen künftig bei der Entwicklung von Reiseinhalten für Zeitschriften, Fernsehen und Internet zusammenarbeiten. Außerdem werden Inhalt und Datenbank des Reisedienstes inklusive Suchfunktion auf der Website von National Geographic untergebracht.