Web

 

Napster schafft es in die Top-50

23.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das juristische Gerangel um die Musiktausch-Börse Napster tut der Attraktivität der Website keinen Abbruch – im Gegenteil. Napster schaffte es im Juli unter die Top 50 der meistbesuchten Sites im Internet. Das ermitttelten die Marktforscher von Mediametrix.

Mit 5,4 Millionen Besuchern im Juli liegt Napster auf Platz 47. Die Besucherzahl sagt allerdings noch nichts über die Benutzerzahl aus. Nach Napster-Angaben nutzen den Dienst rund 20 Millionen Anwender und tauschen Musik-Dateien aus. Diese Rechnung kommt so zustande: Ein Besucher muss sich das kostenlose Programm nur einmal herunter laden. Danach muss er die Site nicht mehr aufsuchen, um am Musiktausch teilzunehmen.

Auf Platz 1 der Website-Hitparade von Mediametrix liegt America Online (AOL) mit 62,5 Millionen Besuchern im Juli. Es folgen Microsoft und Yahoo mit 50,3 beziehungsweise 49 Millionen Besuchern. Auch die amerikanischen Frauen schlagen sich nicht schlecht in Sachen Internet. Das Woman-Network liegt mit über 7,5 Millionen Besucher(innen) noch vor Napster – nämlich auf Platz 32.