Web

 

Motorola trennt sich von Bauelementen

11.05.1999
Zwei Bietergruppen im Wettstreit

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Motorola wird noch in dieser Woche den Verkauf der Sparte für elektronische Bauelemente bekanntgeben. Das Unternehmen sucht seit geraumer Zeit einen Käufer für die Division, um sich auf das lukrativere Geschäft mit High-end-Halbleitern zu konzentrieren. Unbestätigten Berichten zufolge erhält eine Investorengruppe namens Texas Pacific Group den Zuschlag für die auf 1,6 Milliarden Dollar geschätzte Übernahme. Am Montag kam jedoch noch einmal Bewegung in die Verhandlungen, als eine Gruppe von ehemaligen Motorola-Mitarbeitern ein neues Gebot in ähnlicher Höhe abgab.

Ken Philips, Sprecher von Motorola, zeigte sich "komplett überrascht" von der Offerte, wollte sie allerdings nicht näher kommentieren. Der neue Bieter namens TFG Acquisition Corp. wird angeführt von Harjit Bhalla und Gary Thomas, die beide Motorola im vergangenen Jahr den Rücken kehrten. Beobachter räumen dem Gespann jedoch nur geringe Chancen ein, die Bauelemente-Sparte mit Sitz in Phoenix, Arizona, zu übernehmen.