Web

 

Montanus beteiligt sich bei Buch.de

26.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Phoenix-Montanus GmbH hat sich mit 14 Prozent an dem Münchner Online-Buchhandel Buch.de beteiligt. Damit steigt die Tochter der Douglas Holding AG, der drittgrößte Buchhandelsfilialist in Deutschland, reichlich spät in den heiß umkämpften Internet-Markt ein, auf dem sich schon Amazon.com, BOL.de, Bücher.de, Libri.de oder Booxtra.de tummeln. Im Rahmen der Kooperation mit Buch.de sollen die im Web bestellten Bücher am nächsten Tag in den Filialen zur Abholung bereit liegen. Damit tritt die Allianz vor allem gegen Libri.de an, die diesen Service bereits anbieten. Langfristig will Douglas mit Phoenix-Montanus den im Buchhandel führenden Filialisten Karstadt/Hertie ablösen.