Web

 

Mike Shinya neuer EMEA-Chef bei Baan

10.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der niederländische ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) Baan Co. NV hat Mike Shinya zum neuen President für die EMEA-Region bestellt. Er kommt von Oracle und tritt die Nachfolge von Bob Lewis an, der sein Amt im vergangenen Mai aus gesundheitlichen Gründen niederlegen mußte. Shinya verantwortet in seiner neuen Position das Geschäft in insgesamt 16 Ländern, darunter Deutschland, und berichtet direkt an CEO (Chief Executive Officer) Mary Coleman. Ein Auftritt der Firmenchefin vor Analysten in Paris hat übrigens dazu geführt, daß die Aktie des Herstellers von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware gestern um gut zwölf Prozent zulegen konnte. Details der Rede wurden nicht bekannt, es soll aber unter anderem um mehrere lukrative Vertragsabschlüsse gegangen sein. Ende Oktober wird Baan die Ergebnisse seines dritten Fiskalquartals vorlegen.