Web

 

Microsoft startet Testprogramm für Office XP

03.04.2001
Um möglichst viele Anwender für seine neue Office-Suite XP zu gewinnen, hat Microsoft schon vor Veröffentlichung des Produkts ein umfangreiches Testprogramm gestartet. Für die Sneak Previews werden rund zehn Dollar fällig.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab sofort können Anwender die neue Microsoft-Office-Suite "XP" noch vor ihrem offiziellen Erscheinungstermin testen. Der Softwareriese bietet allen Interessierten eine für 30 Tage gültige Testversion. Für die Verwaltung und Lieferung verlangt die US-Company rund zehn Dollar. Bisher stand die Office-Suite lediglich als Betaversion zum Testen bereit. Im Rahmen des neuen Programms können interessierte Benutzer die Software jedoch im finalen Code testen.

Microsoft gab gleichzeitig nähere Einzelheiten zum offiziellen Launch bekannt: Auf den Markt kommen werden ab 31. März 2001 die Office-Versionen "Standard", "Professional", "Professional Special" und "Developer". Die Standard-Variante enthält die Programme "Word 2002", "Excel 2002", "Outlook 2002" und "Powerpoint 2002". Sie soll 479 Dollar kosten. Updates werden mit rund 240 Dollar berechnet. Die Professional-Version ist zudem mit der Access-Datenbank ausgestattet und schlägt mit 579 Dollar zu Buche (Update kostet 329 Dollar).

Die Professional Special Edition beinhaltet zudem das Website-Management-Tool "Frontpage 2002", "Sharepoint Team Services", "Publisher 2002" sowie den neuen "Microsoft Intellimouse Explorer". Es handelt sich bei dieser Variante um ein zeitlich begrenztes Einstiegsangebot an bereits existierende Office-Anwender. Die Version kostet 479 Dollar. Im Developer-Modell sind neben verschiedenen Entwicklungswerkzeugen ebenfalls Frontpage und Sharepoint enthalten. Für die Vollversion sollen 799 Dollar und für das Update 549 Dollar berappt werden.

PC-Hersteller werden zwei weitere Office-Varianten, "Small Business" (Word, Excel, Outlook, Publisher) und "Professional" (plus Access und Powerpoint), vorinstalliert anbieten. Die Preise stehen noch nicht fest.

Diejenigen, die zwischen April und Ende Juni 2001 das bisherige "Office 2000" erwerben, erhalten von Microsoft ein kostenloses Upgrade für Office XP.