Web

 

Microsoft plant weitere BI-Software

10.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unter der Code-Bezeichnung "Maestro" arbeitet Microsoft derzeit an der Betaversion eines neuen Softwareprodukts, mit dem Office-Anwender Verkaufs-, Finanz- und andere Geschäftsdaten durchforsten können. Das Tool ergänzt das Business-Intelligence-Portfolio der Redmonder, das derzeit im Wesentlichen aus den "Reporting Services for SQL´Server" und dem "Business Scorecard Accelerator" besteht. Entsprechend setzt es diverse Server-Produkte von Microsoft voraus, darunter neben der Datenbank den SharePoint Portal Server. Den Angaben zufolge soll es auch mit anderen betriebswirtschaftlichen Applikationen kommunizieren können, etwa von SAP, Oracle und Siebel. Maestro wird von Microsoft gegen Produkte positioniert, wie sie von den BI-Spezialisten Business Objects, Cognos und Hyperion kommen. (ue)