Integration

Microsoft Office Online kann jetzt direkt mit Dropbox

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Wer die Online-Versionen von Microsoft Word, PowerPoint oder Excel nutzt, kann jetzt direkt auf der Dropbox abgelegte Dokumente bearbeiten.

Die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Dropbox bringt für Endanwender weitere Funktionalitäten. Bereits seit Ende 2014 kann man entsprechende Dokumente direkt aus der Dropbox-App bearbeiten, nun findet sich der Dropbox-Menüpunkt auch direkt in den Öffnen- und Speicher-Dialogen von den Office-Online-Dokumenten.

Ruft man die Online-Varianten von Word, Excel oder PowerPoint auf, erhält man nun direkt einen Hinweis auf die Möglichkeit, sein Dropbox-Konto hinzuzufügen. Wer dies tut, kann die Office-Dokumente direkt in der Dropbox ablegen und von dort aus bearbeiten. In den entsprechenden Menüs zum Öffnen und Bearbeiten erscheint nun in den Office-Online-Applikationen neben OneDrive auch Dropbox.