Web

 

Microsoft kauft Analysesoftware für eigene ERP-Systeme

15.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft Business Solutions hat erneut Technik eines Geschäftspartners eingekauft, um das eigene Lösungsportfolio im ERP-Segment auszubauen. Von Professional Advantage übernahm der Konzern das Produkt "Professional Advantage Webhouse Server" und wird es als "Analysis Cubes for Great Plains" vertreiben. Die Software wurde bisher als Zusatzprodukt für Great Plains angeboten.

Vor wenigen Wochen hatte Microsoft bereits ein Partner-Tool erworben, und zwar eine Software, die die Implementierung von Axapta erleichtern soll.

Auch ERP-Konkurrent SAP hatte sich unlängst auf dem Markt bedient, um die Analyse-Features der Software "Business One" zu erweitern. Die Walldorfer übernahmen hierzu im Januar die norwegische Softwareschmiede iLytix. (fn)