Web

 

Microsoft-Experte: HTTP bremst neue Entwicklungen

28.02.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Protokoll HTTP (Hypertext Transfer Protocol) bremst die Entwicklung neuer Technologien, sagte der SOAP-Entwickler Don Box auf der Entwicklerkonferenz Devweek, die diese Woche in London stattfindet. Schwächen gebe es vor allem hinsichtlich der Anforderungen komplexer Web-Services und von Peer-to-Peer-Anwendungen. Außerdem genüge das Protokoll, über das zur Zeit quasi jede Datenübertragung im WWW läuft, nicht den gestiegenen Sicherheitsanforderungen im Netz, so Box, der zur Zeit in Microsofts .NET-Entwicklerteam arbeitet. Man müsse Techniken entwickeln, die mehr Unabhängigket von HTTP bieten. Offen lässt Box die Frage, wer solche Entwicklungen koordinieren soll. (lex)