Web

 

Microsoft bringt Money 99 wieder auf den Markt

31.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft bringt mit einiger Verspätung die Ende Januar wegen Schwierigkeiten mit der Euro-Umstellung im Homebanking-Modul vom Markt genommene Finanzsoftware "Money 99" in einer gründlich überarbeiteten Version wieder in den Handel. Ab heute werden die Pakete an die verärgerten Kunden ausgeliefert, die sich Anfang des Jahres für einen kostenlosen Austausch eintragen konnten. Ursprünglich hatte Microsoft die fehlerbereinigten Neuauflagen für Anfang April in Aussicht gestellt. Im Fachhandel sind Money 99 (90 Mark) und "Money 99 plus" (150 Mark), das zusätzliche Funktionen für Selbständige und Freiberufler enthält, ab Mitte Juni wieder zu haben.