Web

 

Metro und Sainsbury steigen in Oracles Online-Marktplatz ein

24.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Ende Februar von Oracle und zwei Retail-Ketten gegründete Online-Marktplatz für den Einzelhandel Globalnetxchange hat mit der deutschen Metro AG und der britischen Sainsbury-Gruppe zwei weitere Partner gewonnen. Die beiden Lebensmittelhändler werden sich zu je 96 Millionen Mark oder fünf Prozent an dem elektronischen Marktplatz beteiligen. Gründer der ersten Stunde waren neben der Ellison-Company die Einzelhandelsriesen Sears (USA) und Carrefour (Frankreich), die zusammen die Mehrheit an Globalnetxchange halten (CW Infonet berichtete). Datenbankspezialist Oracle besitzt eine Minderheitsbeteiligung.

Das gemeinsame Einkaufsvolumen der vier Einzelhandelsketten beläuft sich auf rund 510 Milliarden Mark im Jahr. Der Online-Marktplatz bindet insgesamt 50 000 Lieferanten, Partner und Distributoren ein.