Schnelle Austauschzyklen

Mehr als 80 Millionen alte Handys in Deutschland

02.01.2012
Der schnelle Austausch von Mobiltelefonen hat Folgen: Auf jeden Einwohner Deutschlands kommt aktuell ein gehortetes altes Handy.
Foto: BITKOM

Das rechnete der IT-Branchenverband BITKOM auf Grundlage einer repräsentativen Umfrage hoch. Demnach liegen in den Haushalten derzeit rund 83 Millionen alte und ungenutzte Mobiltelefone herum, wie der BITKOM am vergangenen Freitag berichtete. Im vergangenen Jahr seien es erst 72 Millionen gewesen. Dabei könnten rund 80 Prozent der verwendeten Materialien in einem Mobiltelefon wiederverwertet werden, betonte der Verband.

Der Umfrage zufolge haben zwei Drittel der Verbraucher in Deutschland zu Hause ein oder mehrere Mobiltelefone, die sie nicht benutzen. Rund jeder Vierte verschenkt sein Handy irgendwann, jeder Zwölfte spendet es. Für die Erhebung befragte das Marktforschungsinstitut Aris im November im Auftrag des BITKOM 1000 Personen im Alter ab 14 Jahren. (dpa/tc)