Web

 

MCI-Worldcom-Ausfall bremst US-Zugverkehr

02.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Frachtzugverkehr auf einigen Routen des US-Eisenbahnunternehmens CSX wird aufgrund eines Kommunikationsfehlers in den nächsten Tagen nur langsam voran kommen. Schuld daran ist offenbar ein Fehler in dem von MCI Worldcom betriebenen Kommunikationsnetzwerk. Bereits am vergangenen Freitag fielen unter anderem die Signalfunktionen aus, so dass es bei Personenzügen, Pendlerservices sowie hunderten von Frachtzügen in 20 Bundesstaaten zu Verzögerungen kam. Inzwischen verhandelt CSX mit dem US-Carrier über Kompensationszahlungen.