Web

 

Maxtor gibt NAS-Geschäft auf

16.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Maxtor zieht sich aus dem NAS-Markt (Network Attached Storage) zurück. Als Grund nannte der Hersteller aus Milpitas, Kalifornien, steigenden Wettbewerbsdruck durch größere Anbieter. Die "MaxAttach"-Filer werden demnach nicht weiter verkauft, Bestandskunden erhalten aber weiterhin Support. Für den Ausstieg aus dem Marktsegment veranschlagt Maxtor, das vor allem für seine Festplatten bekannt ist, im dritten Quartal eine Sonderbelastung von 75 bis 85 Millionen Dollar. (tc)