Windows Server 2012

Ausgezeichnete Cloud-Plattform

"Markt honoriert kurzen Produktentwicklungszyklus"

06.06.2013
Ima Buxton arbeitet als freie Redakteurin in München. Sie schreibt schwerpunktmäßig zu Strategie- und Trendthemen.
Microsoft Deutschland erhält von der Experton Group abermals den Titel eines "Cloud Leaders" verliehen. Die Auszeichnung beruht vor allem auf der positiven Bewertung der Microsoft Cloud-Services-Plattform Windows Azure.

Cloud Computing stößt in deutschen Unternehmen auf eine immer breitere Akzeptanz. Laut Branchenverband Bitkom setzten im Jahr 2012 bereits 37 Prozent der Unternehmen auf eine Cloud-Lösung. Weitere 29 Prozent haben konkrete Pläne für den Einsatz einer entsprechenden Lösung.

Zm vierten Mal in Folge

Für Unternehmen verschiedenster Größen wächst damit der Bedarf an geeigneten Cloud-Lösungen und kompetenten Anbietern. Zu den führenden Cloud-Dienstleistern, die über ein exzellentes Portfolio und eine überdurchschnittliche Wettbewerbsstärke verfügen, zählt das Beratungsunternehmen Experton Group unter anderen Microsoft Deutschland. Die Experton Group verlieh dem Software-Konzern zum vierten Mal in Folge den Titel eines „Cloud Leaders“. Experton vergibt die Auszeichnung seit vier Jahren im Rahmen ihres jährlichen Anbietervergleichs „Cloud Vendor Benchmark 2013“ und kürte in diesem Jahr insgesamt dreizehn IT-Dienstleister mit dem Titel.

Erheblicher Entwicklungsaufwand zahlt sich aus

Im Gespräch mit Experton-Analyst Carlo Velten (siehe Video) führt Kai Göttmann, Direktor Geschäftsbreich Server, Tools & Cloud bei Microsoft Deutschland, die Microsoft Cloud-Services-Plattform Windows Azure als entscheidende Komponente für die führende Stellung Microsofts am deutschen Cloud-Markt an. „Wir haben erheblichen Entwicklungsaufwand mit Azure betrieben“, so Göttmann. „Wir konnten so wegkommen von dem klassischen Produktentwicklungszyklus von drei Jahren. Der Cloud-Service wird jetzt alle sechs Monate erneuert.“ Dieser Vorteil werde positiv am Markt aufgenommen.

Im vollständigen Video-Interview äußert sich Kai Göttmann außerdem über die Entwicklungen am Cloud-Markt, Cloud-Einstiegsszenarien und die Zukunft von Cloud-Services aus Sicht von Microsoft .