Web

 

Marconi-Manager wird Ericssons Deutschland-Chef

27.02.2006
Stefan Kindt ersetzt den bisherigen Geschäftsführer Carsten Ahrens, der nun das Servicegeschäft leitet.

Der Netzausrüster Ericsson hat Stefan Kindt, den früheren Chef der Marconi Communications GmbH, zum Vorsitzenden der Deutschland-Geschäftsführung ernannt. Der 50-Jährige ersetzt in dieser Position Carsten Ahrens, der nun das durch die Integration wesentlicher Geschäftsfelder von Marconi stark gewachsene Services-Geschäft leitet. Der promovierte Physiker Kindt arbeitete, bevor er im Jahr 2003 Geschäftsführer von Marconi in Deutschland wurde, für Marconi in Großbritannien und war zuvor in verschiedenen Positionen im TK-Bereich von Siemens in Großbritannien und Deutschland tätig.