Web

-

Mannesmann beteiligt sich an Olivetti

30.03.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Mannesmann AG, Düsseldorf, hat 2,34 Prozent der Stimmrechtsaktien von Olivetti gekauft. Laut eigenen Angaben will die Gesellschaft mit dieser Beteiligung ihr Engagement im italienischen Telekommunikationsmarkt unterstreichen. Bereits seit einiger Zeit kursierten Gerüchte, daß Mannesmann bei Olivetti einsteigen wolle, was dem Kurs des italienischen Anbieters in den letzten Wochen Auftrieb gab. Noch auf der CeBIT hatte Mannesmann-Vorstand Peter Mihatsch eine Beteiligung als unwahrscheinlich bezeichnet. Mannesmann hatte letztes Jahr mit Olivetti die Gründung eines Joint-ventures beschlossen. In das Gemeinschaftsunternehmen Oliman bringt Olivetti Omnitel- und Infostrada-Anteile ein. Mannesmann erwarb für rund 1,1 Milliarden Mark einen 25prozentigen Anteil an Oliman.