Web

 

Magix: Börsendebut entzaubert

06.04.2006
Die Aktie fällt deutlich unter den Ausgabepreis.

Der Berliner Softwarehersteller und Anbieter von Online-Diensten Magix hat ein schwaches Börsendebüt gegeben. Die Aktie fiel am Donnerstag im Tagesverlauf auf unter 16 Euro. Der Ausgabepreis hatte bei 16,40 Euro gelegen. Magix produziert und vertreibt Foto-, Video- und Musiksoftware. Der Emissionserlös in Höhe von 22,1 Millionen Euro soll in Forschung und Entwicklung fließen.

Die Aktienausgabe war nach Unternehmensangaben 13-fach überzeichnet. Der Emissionspreis war am oberen Ende der Preisspanne (13,40 bis 16,40 Euro) festgelegt worden. Knapp 5,3 Millionen Anteile wurden inklusive einer Mehrzuteilung platziert. Der Streubesitz liegt nun bei 42 Prozent. (dpa/ajf)