Web

 

Macromedia will Web-Video vorantreiben

18.08.2004

Für Benutzer seines Kreativsoftware-Pakets "Studio MX 2004 mit Flash Professional" hat Macromedia ein "Flash Video Kit" veröffentlicht. Damit lassen sich Videos direkt mit dem Web-Editor "Dreamweaver" verwalten. Ebenfalls enthalten ist eine Spezialversion des "Squeeze"-Codecs von Sorenson, die gängige Videoformate in Flash-Video konvertiert, sowie ein kostenloser 15-Tage-Test des in Kooperation mit Vitalstream realisierten Hosting-Dienstes "Flash Video Streaming". Wer bis Studio MX 2004 mit Flash Professional bis Ende September erwirbt (oder darauf updatet) und registriert, erhält das Video Kit kostenlos. Studio-MX-Bestandskunden erhalten es für 49 Dollar.

Unabhängig davon hat Macromedia dieser Tage mit der Auslieferung seiner Produktneuheiten "Contribute 3" (Website-Editierung für technisch Unbedarfte) und "Flash Paper 2" (Druckertreiber für Flash oder PDF) begonnen. (tc)