Web

 

Macromedia warnt vor Leck im Flash-Player

05.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Macromedia warnt vor einer als "critical" eingestuften Sicherheitslücke in der Version 6 des Flash-Players. Die Software, die zur Anzeige von Flash-Animationen im Web dient, wurde bereits vor rund einem Jahr veröffentlicht und ist nach Einschätzung des Herstellers auf 75 Prozent aller PCs installiert. Das Leck steckt in der so genannten Sandbox des Players, die dafür sorgen soll, dass Flash-Code nicht auf lokal gespeicherte Inhalte zugreifen kann. Laut Paul Madar, bei Macromedia zuständig für Sicherheit, lässt sich der Mechanismus jedoch aushebeln. Anwender seien bislang nicht zu Schaden gekommen. Dennoch empfiehlt Madar dringend, auf die seit Dienstag erhältliche Version 6.0.79.0 aufzurüsten. (lex)