Web

 

Macarthurpark.com - Anschlag auf Gates

18.12.2000
Mit gleich drei Sites werben die Macher von "Blair Witch" für ein neues Filmprojekt. Thema: Ein Attentat auf Bill Gates - mit kompletter Verschwörungstheorie à la "JFK"...

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wie schon beim "Blair Witch Project" muss in diesen Tagen das Internet erneut als Marketing-Maschine für ein unabhängiges Filmprojekt herhalten. Gleich drei Sites hat die als "Key Advisor" engagierte Blair-Witch-Company Haxan Films ans Netz gebracht, um "MacArthur Park" zu promoten. In dem potenziellen Kultstreifen dreht sich - stilistisch eng an Oliver Stones "JFK" angelehnt - alles um ein erfolgreiches (natürlich fiktives!) Attentat auf Microsoft-Gründer Bill Gates, mit dem ein Radikaler einen weltweiten Klassenkampf anzetteln will.

Die "offizielle" Site des (im Film) zuständigen Staatanwalts von Los Angeles findet sich unter garcettireport.org. Eine ergänzende Verschwörungstheorie verbreiten die (ebenfalls fiktiven) "Citizen for Truth" auf ihrer Website, und die eigentliche Film-Homepage findet sich last but not least unter macarthurpark.com.