Web

 

Lycos goes Russia

08.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Portal Lycos Europe geht mit seinem Angebot in Russland an den Start. Unternehmensangaben zufolge können Surfer die Website in kyrillischer Schrift ab morgen besuchen. Damit ist Lycos nun mit seinem Dienst in insgesamt 14 Ländern vertreten. "Unser Ziel ist es, schnellstmöglich Markentreue aufzubauen, indem wir gezielt die Neulinge unter den russischen Internet-Nutzern gewinnen wollen", so Cuneyt Baltaoglu, Managing Director von Lycos Russland.