Web

 

Luratech ist zahlungsunfähig

18.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in Berlin und Kalifornien ansässige Softwareschmiede Luratech ist zahlungsunfähig und hat ein Insolvenzverfahren beantragt. Dies bereichtet "heise online" unter Berufung auf die Risikokapitalfirmen Technologieförderungsgesellschaft (TFG) und IBB. Gespräche zur Rettung von Luratech liefen bereits auf Hochtouren, heißt es. Das Unternehmen ist auf Kompressionstechnik spezialisiert und war unter anderem maßgeblich an der Entwicklung des designierten JPEG-Nachfolgers "JPEG2000" beteiligt. Erst kürzlich hatte Luratech außerdem einen europäischen IST-Prize für "Luradocument" erhalten (Computerwoche online berichtete), eine Software zur Kompression gescannter Farbseiten. (tc)