Web

 

Linux für die Xbox ist fertig

09.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Projekt "Xbox Linux" hat eine speziell an Microsofts Spielekonsole "Xbox" angepasste Version des quelloffenen Unix fertig und zum Download bereits gestellt. Die Software basiert im Wesentlichen auf der Version 9 der Mandrakesoft-Distribution und bietet praktisch deren kompletten Funktionsumfang (inklusive GNOME-Oberfläche, OpenOffice-Anwendungssuite und Mozilla-Browser). "Mit Xbox Linux Mandrake ist die Spielekonsole genau so leistungsfähig wie jeder vergleichbare PC mit Mandrake Linux 9", heißt es in einer Presseerklärung. "Man kann sie für Office-Anwendungen, das Internet, E-Mail, Linux-Spiele und sogar als Web-, File- oder Datenbank-Server nutzen."

Ein paar Haken hat die Sache allerdings: Wer das Linux auf seiner Xbox installieren will, braucht einen speziellen USB-Adapter für den Anschluss von Tastatur und Maus sowie einen so genannten "Modchip". Dieser ist nicht legal erhältlich, weil er die eingebauten Sicherheitsmechanismen des Geräts außer Kraft setzt und unter anderem das Abspielen raubkopierter Spiele ermöglicht. (tc)