Web

 

LG will Marktanteil im deutschen Handy-Markt 2005 verdreifachen

21.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der weltweit viertgrößte Handy-Hersteller LG Electronics aus Südkorea will im laufenden Jahr seinen Marktanteil in Deutschland auf bis zu sieben Prozent verdreifachen. "2005 wollen wir den Umsatz im deutschen Handy-Geschäft im Vergleich zum Vorjahr mindestens vervierfachen", sagte der Deutschland-Chef für das Handy-Geschäft Tor Nordli-Mathisen im Interview mit der "Financial Times Deutschland".

Nach Einschätzung der Marktforschungsfirma Strategy Analytics beherrschen Nokia und Siemens derzeit etwa 75 Prozent des deutschen Handy-Marktes. Neben LG versuchen auch andere asiatische Hersteller wie Samsung aus Südkorea oder Sharp aus Japan, hier zu Lande stärker Fuß zu fassen. (dpa/mb)