Gadget des Tages

Leikr GPS Sportswatch - Bunte Uhren-Navigation

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Die Smartwatch Leikr soll mehr als nur eine Uhr für Sportler sein. Die dänischen Entwickler wollen mit einer farbigen GPS-Navigation neue Maßstäbe setzen. Das Projekt wird aktuell bei Kickstarter gefördert.

Die International CES wird dieses Jahr zu einem großen Teil auch durch Fitness- und Gesundheits-Gadgets geprägt. Die gestern vorgestellte Hapifork ist ein Beispiel für diesen Trend. In eine etwas professionellere Richtung geht die Leikr GPS Sportswatch, die derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorgestellt wird.

Entwickelt wurde die Uhr von ehemaligen Nokia Ingenieuren, die sich selbst als sportbegeistert bezeichnen und Erfahrung im Bereich Mobilgeräte mitbringen. Leikr sei für sie ein langgehegter Traum, den man sich nun verwirklich möchte. Die Smartwatch haben sie für Athleten entwickelt, die genug Ambitionen mitbringen, um sich täglich zu verbessern.

Das Spezielle an der Uhr ist die integrierte GPS-Navigation, welche um einiges schneller als konventionelle Systeme funktionieren soll. Nach Angaben der Entwickler eignet sich das Gadget für Jogger, aber auch Fahrrad-Sportler. Besonderes Schmankerl ist das zwei Zoll Farbdisplay mit einer Gorilla-Glas-Beschichtung. Die verwendeten Karten basieren auf OpenStreetMap, einer frei verfügbaren Karte.

Wirklich interaktiv ist die Smartwatch durch die Verbindung mit dem heimischen Notebook oder Desktop-Rechner. Dabei kann die Uhr entweder per USB-Kabel oder über das heimische WLAN mit dem Computer verbunden werden. Auf diese Weise ist das Herunterladen eigener Fitness-Programme und Workouts möglich. Die einzelnen Parameter (bis zu sechs Werte) wie Streckenverlauf, Zeit, Distanz und Kalorienverbrauch werden auf dem Display dargestellt. Die Daten lassen sich zudem mit der Sport-Community-Plattform Endomondo synchronisieren.

An Hardware bietet das Gerät einen 500 Megahertz ARM Cortex A8 Prozessor, ein zwei Zoll Display mit einer Auflösung von 320 mal 240 Pixel, einen acht Gigabyte Speicher für Karten und integriertes Wifi. Der Lithium-Polymer-Akku hält laut Hersteller bis zu sechs Stunden im Active Mode und bis zu 24 Stunden im Standby Modus. Die verwendete Software basiert auf Linux. Die Größe überragt mit einer Breite von 57 und einer Höhe von 40 Millimetern allerdings marktübliche Uhren.

Das Kickstarter-Projekt läuft noch bis 1. Februar und benötigt 250.000 US-Dollar (rund 190.000 Euro). Aktuell liegt es bei rund 138.000 US-Dollar (rund 105.000 Euro). Wer das dänische Entwicklerteam jetzt unterstützt, kann sich die Leikr für 299 US-Dollar (rund 228 Euro, inklusive Versand) sichern. Die Auslieferung soll im Juni 2013 erfolgen.