Web

 

Laszlo Systems bekommt weitere acht Millionen Dollar

06.09.2006
Lazslo Systems, das Tools für interaktive Web-Anwendungen entwickelt, hat weitere acht Millionen Dollar Venture Capital erhalten.

Die dritte Finanzierungsrunde wurde laut Branchendienst "Cnet" von WI Harper angeführt. Ingesamt hat Laszlo, das seinen Sitz im kalifornischen San Mateo hat, nun bereits mehr als 26 Millionen Dollar Wagniskapital erhalten. Laszlo will die frischen Mittel für Marketing, den Ausbau seines Partnerprogramms und die Entwicklung von Web-Anwendungen verwenden.

Im Jahr 2004 hatte Laszlo Systems sein Open-Source-Projekt "OpenLaszlo" gestartet. Damit kann man Web-Applikationen im AJAX-Stil (Asynchronous JavaScript and XML) oder mit Flash entwickeln. Umsatz will die Firma weiterhin mit Services machen, wie Marketing-Chef Kent Libby erklärte. Laszlo wollte außerdem nicht näher spezifizierte Programme im Bereich persönlicher Kommunikation – Dinge wie Instant Messaging, Kalender, Foto- und Video-Sharing – entwickeln und an Internet Service Provider verkaufen. (tc)