Web

 

Lara Croft hat einen neuen Chef

02.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der vor allem für seine "Tomb-Raider"-Computerspiele und deren Heldin Lara Croft bekannte Spielehersteller Eidos hat Michael McGarvey zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Der Manager, der seit 1997 als Chief Operating Officer (COO) für das Unternehmen tätig war, ersetzt in dieser Position Charles Cornwall, der sich künftig Technologie-Interessen in den USA und Südafrika widmen will. McGarvey soll sich nun vor allem um eine finanzielle Gesundung des angeschlagenen Spielekonzerns kümmern. Zugleich bekräftigte er die Absicht des Unternehmens, unabhängig zu bleiben. Erst vor kurzem hatte Eidos nach drei Monate langen Verhandlungen das Übernahmeangebot eines nicht namentlich genannten Kaufinteressenten ausgeschlagen, da es für die Aktionäre unvorteilhaft gewesen wäre (Computerwoche online berichtete).