Web

 

L&H ernennt neuen Finanzchef

11.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der vor dem Bankrott stehende belgische Spracherkennungsspezialist Lernout & Hauspie (L&H) hat in Tim Ledwick offenbar einen neuen Finanzchef gefunden. Wie das "Wall Street Journal" in seiner heutigen Online-Ausgabe berichtet, hat ein US-Konkursgericht der Einstellung des ehemaligen Chief Financial Officers (CFO) von Cityscrape Financial bei dem Softwarehaus zu einem Jahresgehalt von 275.000 Dollar zugestimmt. L&H steht sowohl in Belgien als auch in den USA unter Gläubigerschutz, daher unterliegen strategische Entscheidungen der Firma der Prüfung des zuständigen Konkursgerichts.

Ledwick ist ein erfahrener Krisenmanager. Sein früherer Arbeitgeber Cityscrape Financial, ein US-Hypotheken-Finanzdienstleister, beantragte 1998 selbst Gläubigerschutz, benannte sich später in AMC Financial um und wurde im vergangenen Jahr aufgelöst. Mit Ledwick hat L&H, das durch gefälschte Bilanzen in existenzielle Schwierigkeiten kam, endlich einen Nachfolger für Carl Dammekens gefunden. Dieser hatte im November 2000, als John Duerden zum neuen Chief Executive Officer von L&H ernannt worden war, seinen Rücktritt eingereicht (Computerwoche online berichtete). Inzwischen gibt es Duerden auch nicht mehr. An seiner Stelle lenkt seit Januar Philippe Bodson die Geschicke der Belgier.