Web

 

Konzernumbau bei Siemens zeigt Wirkung - Gewinn steigt deutlich

09.11.2006
Der radikale Konzernumbau bei Siemens mit dem umstrittenen Verkauf des verlustreichen Handygeschäfts zeigt Wirkung.

Im Geschäftsjahr 2005/06 (30. September) steigerte Deutschlands größter Elektrokonzern den Gewinn unter dem Strich um 38 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis der Bereiche legte um zwölf Prozent auf knapp 5,3 Milliarden Euro zu. Konzern-Chef Klaus Kleinfeld bekräftigte am Donnerstag in München, dass bis zum kommenden Frühjahr alle Konzernbereiche die ehrgeizigen Renditeziele erfüllen sollen. Eine ausführlichere Berichterstattung folgt. (dpa/tc)