Kleine Helfer

Komplexe Web-Formulare einfach erstellen

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Bei Jotform handelt es sich um einen Web-basierenden Wysiwyg-Formular-Wizard. Dieser ermöglicht es Web-Entwicklern wie Laien, optisch ansprechende und funktional anspruchsvolle Web-Formulare zu erstellen, und das in nur wenigen Schritten.
Web-Formulare einfach erstellt mit Jotform.
Web-Formulare einfach erstellt mit Jotform.
Foto: Diego Wyllie

Die Arbeitsoberfläche basiert auf HTML und Ajax (kein Flash) und ist sehr einfach zu bedienen. Per Drag and Drop lassen sich typische Formularelemente wie Textfelder, Kalender-Widgets, verborgene Felder oder Buttons einfach in das eigene Formular einbinden. Optisch sind die Formulare ebenfalls leicht anzupassen.

Von einfachen Kontaktformularen über Online-Umfragen bis hin zu Bestellformularen mit Paypal-Integration ist dabei so ziemlich alles möglich, was man sich vorstellen kann. Einmal fertig erstellt, lässt sich der Formularcode in die eigene Website integrieren. Formulareinsendungen bekommt man per E-Mail zugeschickt. Alternativ können sie als PDF auf dem eigenen Dropbox-Account gespeichert werden.

Für Einsteiger ist die Jotform-Nutzung ohne funktionale Einschränkungen kostenlos - die Zahl der Formulareinsendungen ist allerdings auf 100 pro Monat begrenzt. Wer mehr Besucher auf seiner Website erwartet, der kann zwischen der Premium- und der Professional-Edition wählen. Kostenpunkt: knapp zehn Dollar beziehungsweise 50 Dollar im Monat.

CW-Fazit: Jotform ist ein innovatives Online-Tool, das einfach zu bedienen ist und gleichzeitig hohe Anforderungen an Funktionalität und Anpassbarkeit erfüllt. Davon können Web-Profis und Laien gleichermaßen profitieren. (ph)