Web

 

Klinik Ulm stellt auf elektronische Beschaffung um

16.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Universitätsklinikum Ulm will durch den Einsatz eines E-Procurement-Systems seine Bestellprozesse künftig schneller und kostengünstiger abwickeln. Dazu hat das Krankenhaus zunächst ein Pilotprojekt gestartet, das auf der Beschaffungslösung "mySAP-E-Procurement" der Walldorfer Softwareschmiede SAP und dem Katalogsystem "Cantone" des Paderborner Anbieters Wallmedien AG basiert. Noch in diesem Jahr sollen die Mitarbeiter des Krankenhauses über das System C-Artikel und medizinische Güter wie Verbandsmaterialien und Medikamente von ihrem Arbeitsplatz aus direkt beim Lieferanten online ordern können. Nach Angaben von Wallmedien werden im Rahmen einer Pilotphase zunächst die Kataloge von sechs Lieferanten in das System integriert. Später sei darüber hinaus die Anbindung weiterer Handelspartner geplant. (jw)