Web

 

Klappe: Paint Shop Pro, die Neunte

08.09.2004

Jasc Software hat die inzwischen neunte Version seiner semiprofessionellen Bildbearbeitungsoftware "Paint Shop Pro" angekündigt. Diese kann nun das Farbrauschen von Digitalfotos entfernen, Farbfehler per Filter beseitigen und unkomprimierte RAW-Formate einlesen. Weitere Neuerungen sind künstlerische Maleffekte und eine neue Mischpalette. Die Software kostet knapp 130 Dollar.

Daneben gibt die abgespeckte Ausführung "Paint Shop Pro Studio", der außerdem die Bildverwaltung "Paint Shop Photo Album 5" beiliegt. Diese richtet sich speziell an Digitalfotografen und verzichtet - bis auf den RAW-Import - auf die Neuerungen der vollwertigen Version. Dafür ist sie mit 80 Dollar um einiges erschwinglicher. Bislang sind beide Programme nur in englischer Sprache zu haben, die Eindeutschung durch den Distributor Top Systems dürfte noch ein wenig dauern. (tc)