Web

 

Kaufst du meine IT-Sparte, kauf' ich deine

04.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lockheed Martin Corp. und Affiliated Computer Services Inc. (ACS) wollen jeweils die IT-Outsourcing-Sparten des anderen übernehmen, berichtet das "Wall Street Journal". Demnach planen die Lockheed-Verantwortlichen, die vor allem auf den öffentliche Sektor ausgerichtete IT-Geschäftseinheit von ACS für 658 Millionen Dollar zu übernehmen. Die Sparte erwirtschaftete im Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von rund 700 Millionen Dollar. ACS wird im Gegenzug Lockheeds IT-Sparte für etwa 107 Millionen Dollar übernehmen. Die Einnahmen dieser Geschäftssparte beliefen sich 2002 auf zirka 300 Millionen Dollar. Damit bleibt unter dem Strich ein Plus von 551 Millionen Dollar für ACS. Im Zuge dieser Geschäfte werden 5800 ACS-Mitarbeiter zu Lockheed wechseln.

Umgekehrt bekommen 1000 Lockheed-Angestellte neue Verträge von ACS. Lockheed könne mit dem Deal seine Position im Behördengeschäft stärken, verlautete es aus der Firmenzentrale. ACS will sich künftig vermehrt um sein Kerngeschäft im Bereich Business Process Outsourcing (BPO) kümmern. (ba)