Berufseinstieg

Java oder SAP- womit sind die Chancen besser?

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Ein Absolvent, der Java beherrscht, erhält ein attraktives Jobangebot in die SAP-Welt. Im Karriereratgeber will er wissen, für welche Technologie er sich beim Berufsstart entscheiden soll.

Im Online-Karriereratgeber will der Absolvent wissen, wie flexibel er beim Berufseinstieg sein muss, wenn es um Technologieentscheidungen geht: "Ich bin am Ende des Studiums und kenne mich vor allem mit Java gut aus. Nun erhielt ich ein gutes Jobangebot für einen SAP-Einstieg. Wie halte ich mir die Hintertür für eine Rückkehr offen, falls ich mit SAP nicht so richtig zurechtkomme und sich auch die Begeisterung in Grenzen halten sollte? Hat es einen Sinn in einem Unternehmen einzusteigen, das sich nur auf SAP oder auf Java spezialisiert hat, oder ist eines zu bevorzugen, in dem Jobs im Java-, .NET- und SAP -Umfeld Bereich angeboten werden? Hat es einen Sinn, später, also etwa nach zwei Jahren, von SAP auf Java umzusteigen?"

Am meisten suchen Firmen Java-Entwickler

Steffi Böhnke von Circle Unlimited: Der größte Bedarf besteht an Java-Spezialisten.
Steffi Böhnke von Circle Unlimited: Der größte Bedarf besteht an Java-Spezialisten.

Steffi Böhnke, die aktuell den Karriereratgeber betreut, arbeitet als Personalreferentin beim mittelständischen Beratungshaus Circle Unlimited, das sowohl Microsoft- also auch SAP-Spezialisten beschäftigt. Sie empfiehlt folgendes: "Aus meiner Sicht besteht derzeit der größte Bedarf an Spezialisten mit Java- und Web-Know-how gefolgt von SAP- und Abap-Fachleuten - sowohl in der Softwareentwicklung als auch in der Beratung.

Es gibt selten Unternehmen, die nur eine Technologie einsetzen. Gerade im Hinblick auf die mobile Entwicklung sind für die verschiedenen Plattformen wie iOS oder Android auch verschiedene Sprachen gefragt. In einem Unternehmen, das diverse Programmiersprachen nutzt, ist der Blick über den Tellerrand selbstverständlich, wobei aber häufig der Tätigkeitsschwerpunkt eines Entwicklers eher nur auf eine Technologie fokussiert ist - insbesondere in großen Unternehmen.

Bleiben wir beim Beispiel Java und Abap: Ersteres bietet ein breites Einsatzgebiet und schnellere Erfolge im Aufbau einer fachlichen Expertise. Abap dagegen ist spezialisierter und im Kontext von R/3 sehr komplex. Die Frage ist, was Sie mit dem Umstieg bezwecken wollen, Flexibilität und ein breites Einsatzgebiet oder Spezialisierung? Letztere schränkt natürlich die Arbeitgeberauswahl ein, verkleinert aber auch die Konkurrenz am Markt und vergrößert den Vergütungsrahmen.

Wenn auch Sie Fragen zur IT-Karriere haben, besuchen Sie unser Karriereforum. Hier erhalten Sie kostenlose Karrieretipps von IT- und HR-Experten.