Web

 

Itelligence nimmt frisches Kapital auf

09.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Itelligence AG hat am heutigen Dienstag im Rahmen einer Kapitalerhöhung 1,68 Millionen neue Aktien ausgegeben. Wie der Frankfurter SAP-Dienstleister mitteilte, wurden die Anteilscheine von der equinet Securities AG bei institutionellen Investoren zu einem Preis von 1,52 Euro je Aktie platziert. Mit dem Erlös von rund 2,5 Millionen Euro will das Unternehmen seine Eigenkapitalbasis und Liquidität verbessern. Itelligence zufolge beträgt das Grundkapital nach der Kapitalerhöhung knapp 18,45 Millionen Euro.

Der IT-Dienstleister hatte bereits Anfang November Maßnahmen angekündigt, um neues Kapital und liquide Mittel zu erhalten. Nach der umfangreichen Restrukturierung in diesem Jahr standen Itelligence Ende September noch Barmittel in Höhe von 4,2 Millionen Euro zur Verfügung. (mb)