Web

 

IT-Jobs sind attraktiv

29.08.2003

Die IT-Branche übt weiterhin eine große Faszination auf Arbeitssuchende aus: In einer Umfrage nannten 40 Prozent das IT- und Internet-Business als attraktivstes Arbeitsumfeld. Jeder Dritte möchte als IT-Spezialist arbeiten. Ähnlich attraktiv sind Manager- und Vertriebsjobs. Das haben zumindest 1300 Nutzer der Stellenbörse Stepstone den Marktforschern von Gallop Research verraten. Als höchsten Bildungsgrad nennt mehr als die Hälfte der Befragten ein Hoch- oder Fachhochschulstudium, weitere zehn Prozent haben Abitur. Rund Dreiviertel der Teilnehmer sind zwischen 25 und 44 Jahre alt. Bei den Antworten waren Mehrfachnennungen möglich.

Ebenfalls beliebt unter den Befragten sind Sekretariats- und Assistenzstellen (jeweils 20 Prozent), sowie Beschäftigungen im Marketing oder in der Werbebranche (jeweils 25 Prozent). Einen Arbeitsplatz als Künstler, Architekt oder Designer suchen dagegen nur fünf Prozent der Befragten. Beliebteste Branchen sind neben dem IT- und Internetsektor mit 40 Prozent die TK-Industrie sowie Bildung und Training (jeweils 26 Prozent). Auch Unternehmensberatungen könnte sich ein Viertel der Befragten als Arbeitgeber vorstellen. Klassische Dienstleistungsbranchen wie die Gastronomie sind dagegen unbeliebt. Nur sechs Prozent wollen dort arbeiten. (iw)