Web

 

Ist das der neue iMac?

30.08.2004

Branchenkenner erwarten, dass Apple morgen zur Eröffnung der Apple Expo in Paris den um zwei Monate verschobenen neuen Consumer-Desktop "iMac" mit G5-Prozessor vorstellen wird. Auf der französischen Website Macbidouille.com sind bereits erste Fotos aufgetaucht, die in einem Fahrstuhl während des Messeaufbaus geschossen sein worden sollen. Diese zeigen ein All-in-one-Gerät mit Flachbildschirm, dessen Computerinnereien auf der Geräterückseite untergebracht sind. Sollte sich das Foto als echt erweisen, wird Apple gewiss beim nächsten Messeaufbau Digitalkameras und Kamerahandys verbannen…

Schon vor rund zwei Wochen hatten die Gerüchte-Sites Think Secret und AppleInsider zwei neue iMac-Modelle kolportiert, davon eines mit 17-Zoll-Display und 1,6 Gigahertz schnellem G5-Prozessor und das andere mit 1,8 Gigahertz CPU-Takt und 20 Zoll Bildschirmdiagonale. Diese sollen je nach Ausstattung zwischen 1300 und 2200 Dollar kosten.

Bislang sind dies nur Gerüchte und Spekulationen - morgen um die Mittagszeit wissen wir mehr. Computerwoche.de ist live vor Ort und versorgt Sie umgehend mit den neuesten Apple-Produktnachrichten. (tc)