Web

 

ISOC hat gute Chancen auf .org

18.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die ICANN (Internet Corporation for Associated Names and Numbers) sucht noch immer eine neue Registry für die TLD (Top Level Domain) ".org". Zur Zeit wird .org von der Firma Verisign verwaltet, deren Vertrag jedoch zum Jahresende ausläuft. In der engeren Wahl steht die ISOC (Internet Society), die eine Non-Profit-Organisation mit der Bezeichnung "PIR" (Public Interest Registry) gründen will. Falls die ISOC den Zuschlag für .org erhält, soll Afilias die Backend-Dienste übernehmen. Afilias ist ein globaler Anbieter von Diensten zur Vergabe von Domainnamen.

Verisign hat noch bis 2007 das Monopol auf die TLD ".com". Ab 2005 muss das Unternehmen ".net" für die Konkurrenz öffnen. Die Lizenz für das Anmelderecht auf ".org" läuft aufgrund einer Einigung mit der US-Regierung, die Mitte 2001 zustande kam, Ende dieses Jahres aus (Computerwoche online berichtete). Den Nachfolger von Verisign will die ICANN spätestens am 1. August bekanntgeben. (lex)