Intrexx Share

Intranet-Plattform goes Social Business

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die Freiburger Softwareschmiede United Planet bohrt ihre Intranet-Plattform "Intrexx" in Richtung Social Business auf.
Intrexx Share bietet vielfältige Filtermöglichkeiten für den Aktivitäts-Feed.
Intrexx Share bietet vielfältige Filtermöglichkeiten für den Aktivitäts-Feed.
Foto: United Planet

Intrexx Share ist eine Social Business Plattform, die das Erfolgsprinzip von Facebook und Co für Unternehmen nutzbar machen will. Newsfeeds sollen dabei die umständliche interne Kommunikation per Email komplett ablösen und den Bedarf an zeitraubenden Meetings senken. Informationen, Dokumente, Bilder oder Videos lassen sich schnell und transparent per Feed versenden und kann von Kollegen kommentieren, nachverfolgen und weiterverbreiten werden. Intrexx Share steht auch mobil zur Verfügung.

Projektgruppen erhalten mit Intrexx Share virtuelle Arbeitsräume, in denen sie sich über aktuelle Projektstände austauschen und neue Ideen gemeinsam weiter entwickeln können. Im Gegensatz zu vielen anderen Social Business Lösungen wie beispielsweise Yammer, die häufig aus den USA kommen, ist der Austausch dabei vollkommen sicher, da die Daten auf dem geschützten Firmen-Server und nicht in der Cloud liegen.

Das eigentliche "Killer-Feature" von Intrexx Share ist aber die Einbindung der im Unternehmen eingesetzten Softwarelösungen (Intranet, CRM, ERP, BI, Exchange etc.). Jeder Mitarbeiter bekommt so umgehend alle wichtigen Informationen, die er für seine Arbeit braucht. Läuft beispielsweise eine Vertragsfrist aus, wird er automatisch via Newsfeed darüber informiert. Über selbst anlegbare Formulare und Erfassungsmasken kann er darauf sogar direkt aus Intrexx Share heraus reagieren, ohne umständlich in die jeweilige Fachapplikation wechseln zu müssen.

Intrexx Share ist nach Angaben von United Planet innerhalb eines Tages installiert und zu einem Preis ab 980 Euro erhältlich.